Verband Darlehensprogramm des Landes für Stadtwerke unzureichend

Von dpa | 07.09.2022, 12:51 Uhr

Das von der schleswig-holsteinischen Landesregierung geplante Darlehensprogramm für privatwirtschaftliche, soziale und kommunale Unternehmen im Volumen von 500 Millionen Euro reicht aus Sicht des Verbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW) nicht aus. „In Schleswig-Holstein gibt es rund 108.000 Unternehmen und mehr als 50 Stadtwerke“, sagte der Verbandsvorsitzende Andreas Wulff am Mittwoch. „Angesichts dieser Dimensionen könnten die 500 Millionen Euro innerhalb weniger Monate aufgebraucht sein.“ Außerdem fehlten im Regierungskonzept Unterstützungsmaßnahmen für einzelne Haushalte in einer finanziellen Notlage.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat