Schleswig-Holstein Covid-19-Erkrankung wird bei 23 Polizisten als Dienstunfall anerkannt

Von Eckard Gehm | 23.09.2021, 23:21 Uhr

Ist eine Covid-19-Erkrankung ein Dienstunfall, fallen Leistungen für die Beamten großzügiger aus. In Schleswig-Holstein haben 34 Polizisten Anträge gestellt, bislang wurden 23 vom Land positiv beschieden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden