Eilantrag der Projektgegner Bundesverwaltungsgericht bremst Bauarbeiten für Fehmarnbelt-Tunnel

Von Henning Baethge | 16.01.2022, 18:47 Uhr

Ausbaggerungen im Bereich geschützter Riffe dürfen auf deutscher Seite zunächst nicht weitergehen. Die Tunnelgegner freuen sich über den Erfolg – der dänische Bauherr Femern AS droht Zeit und Geld zu verlieren.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche