Rendsburg-Eckernförde Auto in Eckernförde in Brand gesetzt

Von dpa | 01.08.2022, 19:17 Uhr

Rund 15.000 Euro Schaden hat in der Nacht zum Sonntag ein Autobrand in Eckernförde angerichtet. Die Brandursache ist noch ungeklärt, Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Ermittler suchen Zeugen, die am Sonntag gegen 0.15 Uhr verdächtige Beobachtungen auf dem Parkplatz eines Discounters gemacht haben. An dem Auto entstand durch das Feuer Totalschaden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden