zur Navigation springen

Toter vor philippinischer Küste : Rätselhafter Leichenfund: deutscher Segler allein auf Yacht im Pazifik

vom

Die Polizei steht vor einem Rätsel: Der mumifizierte Leichnam eines deutschen Seglers wurde auf seiner Yacht 100 Kilometer vor der südphilippinischen Küste entdeckt.

shz.de von
erstellt am 29.Feb.2016 | 15:34 Uhr

Wie der Stern am Montagmorgen berichtet, wurde 100 Kilometer vor der südphilippinischen Küste ein toter Deutscher auf einer führerlos im Meer treibenden Yacht gefunden. Der Leichnam ist bereits mumifiziert. Der Mann namens Manfred B. habe unter Deck an einem Tisch gesessen, auf seinen rechten Arm abgestützt, „als ob er schliefe“, sagte der Mark Navales, der Vizepolizeichef der Stadt Barabo auf der Insel Mindanao. Das Schiff wurde vor der Provinz Surigao del Sur entdeckt. Fischer fanden den Mann im Funkraum des Schiffs, das starke Sturmschäden aufwies. Nach Angaben der Polizei war er schon mehr als vier Tage tot. Eine Geldbörse wurde nicht gefunden, der Tote soll jedoch deutsche Papiere bei sich gehabt haben.

Die Polizei von Barobo berichtet bei Facebook über den traurigen Fund.

FOUND DEAD PERSON-About 4:00 in the afternoon of February 26, 2016, personnel of Barobo PS received information from...

Posted by Barobo Police Station on  Friday, 26 February 2016

 

Die Todesursache ist bislang ungeklärt, die Obduktion wird ergeben, ob der Segler krank war und beispielweise an einem Herzinfarkt verstarb oder ob sich ein Unglück ereignet hat. Es gibt laut der Polizei keinen Hinweis auf Fremdverschulden. Ein Forensiker sagte der Bild-Zeitung, dass der Zustand der Leiche wahrscheinlich mit den hohen Temperaturen vor Ort zusammenhängt. Die Leiche trocknet schnell aus und kann jahrelang in diesem Zustand bleiben, da es auf hoher See kaum Ungeziefer gibt, welches normalerweise für Verwesung und Zerfall einer Leiche zuständig ist.

„Für uns ist es ein Rätsel“, sagt Navales laut Spiegel Online. Eine Polizeisprecherin sagte außerdem der „Bild am Sonntag“: „Wir behandeln die Segel-Jacht von Manfred B. wie einen Tatort. Wir wissen noch nicht, woran der deutsche Staatsbürger starb.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen