Ärger mit der Bahn : Wehrbeauftragter besteht auf Gratis-Bahnfahrten für Soldaten

shz+ Logo
Soldaten sollen umsonst mit dem Zug fahren dürfen, findet der Wehrbeauftragte.
Soldaten sollen umsonst mit dem Zug fahren dürfen, findet der Wehrbeauftragte.

Der Wehrbeauftragte des Bundestags reagiert mit Unverständnis auf die Vorbehalte der Bahn.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
12. August 2019, 08:10 Uhr

Berlin | In der Frage nach Bahn-Freifahrten für Soldaten der Bundeswehr hat sich der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels (SPD) verärgert über die Einwände der Deutschen Bahn gezeigt. Wenn man f...

Bienrl | nI edr areFg anch eFnahBfrhirat-ne für Sdtanole erd ueensdhwBr hat ihsc dre eWgfhabetutrare -PHtarseen Berastl S)D(P rertevrgä eürb dei Eenwädni red thenescDu nBah eg.igezt enWn man rüf ned iDsetn edr toelnSda niee edbreo"esn zWnshätcgretu der Nntaoi zum sdrcukAu gnnreib ,lilw aknn dsa aj lhow ithnc na dre agrFe edr sengtenuKhncro neise nsodrsbee htananessta eUmtnernshne ehsr"tne,ic sateg rtasBle ned tnuZegein der kneuF gpipudenerMe ag.aonMaegu)(btss

rsteBla reod,tfre rde tvasnorBdhna seltlo i"n neigree uwrVgteaortnn eeggmeeknonmtdn" sn.ei Ein lssreymihboc eKitebrgoanst aus emd irgashtseengihaVuultd süsem cihrene. rDe nBud zehla iilhschelcß sohnc i"zg lMlanirdei für edn Aasuub eds e"inn,hzeneSscte egats tearsl.B

Dei uiengdBenng red hnBa

erD S"eiep"gl taeth am Sgtnnoa hrceibet,t dei räGsecphe tim der nBha üebr ads kotjerP nov ninsieegiVgnmtiuitsderr Atergenn meapK-abnrKruaerr DU()C seine sni tconSke ege.tnra Striittg sdin nmhacde rov lmlea ied n.nueosnhdicinkBtugo Die nhBa olwel ledtaoSn nru ni chitn raskt etgsaaenulets gnüeZ aoeprt,rrsientn ürf ied sei nnarlmeo dunneK evtüginrsetg -repsSipsctirTeka ,beatien btheeriect asd at.mnachinhciergaNz umdZe messü iedngwfau eni gisneee uBtgenmychusss epigmtroramr nrdew,e sad hearJ runeda dnu 62 Meilnnoil rEuo etnsko .üdwre

uhAc asd gtdeuB ürf ied taienhrefFr turlakeilk dei Banh hcedanm teiwuas rehöh las rbs.ieh üFr chtsägtzee .000400 isb .080000 Fhirfatrnee ovn adotSenl opr rahJ eiesn rdun 83 ieiolnnMl ruEo inötg, ibceterhte der e"el".gSpi eiD Bhna behtsee mezud auafdr, asds laodenSt rnu egzFshkvrerernüe ewi end IEC earb keine naneenoivnbRidrggelu znnuet ek.nnönt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen