Sonderermittlungen in Russland-Affäre : Vorhang hinter Mueller-Ermittlung fällt – viele Fragen bleiben offen

„Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bestätigt', sagt US-Korrespondent Thomas Spang über Donald Trump. von 23. März 2019, 18:53 Uhr

Sonderermittler Mueller hat seine Arbeit beendet. Das Ringen um die Wahrheit in der Russland-Affäre geht weiter. Für Rückschlüsse ist es zu früh.

Washington | Der Vorhang hinter den Ermittlungen Muellers ist gefallen. Und wie nach einer spannenden Inszenierung im Theater bleibt das Publikum mit mehr Fragen zurück, als es zu Beginn der Aufführung hatte. Um den Verfremdungseffekt zu verstärken, ruft eine Stimme in den noch dunklen Zuschauerraum: „Keine neuen Anklagen“.       Vor voreiligen Rückschlüssen muss ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen