Angriff aus der rechten Szene? : Verletzte bei rassistischer Attacke in Erfurt

shz+ Logo
Nach einem rechtsextremistischen Angriff in Erfurt demonstrierten Hunderte gegen Übergriffe aus der rechten Szene. /dpa-Zentralbild/dpa

Sie wurden in Erfurt brutal angegriffen - junge Männer, die aus einem afrikanischen Land stammen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei handelt es sich um einen rassistisch motivierten Übergriff. Die Täter scheinen aus der rechten Szene zu kommen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
02. August 2020, 08:47 Uhr

Drei Männer aus Guinea sind in Erfurt Opfer eines rassistisch motivieren Angriffs geworden. Zwei der Männer wurden verletzt, einer von ihnen schwer, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Demnach war der Z...

iDre Mreänn sua neiGua insd in frtrEu efOrp esien ssasictirsh eirvontime ngiAffsr .ewerngdo Zwei dre nänrMe wrnued etltve,zr eeirn ovn eihnn ,wecsrh wie edi iPzolie am atmagsS te.emtliit menDhca awr edr duanZts esd zwvteerrenteSlhc wsteiziee cii.rk«ths»

eDi ere«diöigkpf Gpuerp ähasncrlsuied tgreüMbir» sie an ieenm naneektnb unptekTffr rde thenrec Sezen in ieenm tubiegPatebleant mi Sedonsüt rsfrtEu von zhen sbi zfwlö uetDenchs rvleab dnu hnaadc ähicttl eenrifgfnga rwdne.o ieD liePoiz shcrap onv nmiee cdeinf«ihfeldrnmnee fbg»eÜf.irr öflwZ amlmetchiuß Ttäre nrdeuw rägvfouil tmesmneonfeg nud ni mwaseGahr mgne.nmeo

eDr shdnGunttzusedseia sed clvreSeentzthrew sie izeweiets lsa hktciris tsätcegeiznh ,oerdnw hieß .se Er erduw iwe rde deeanr zVlteeetr mi rnkhKaesanu gsvrt.ore

Ob ebi dem ngrffiA Wneffa doer reaedn tneGneägeds tezseenigt ure,nwd war äzncsuht thcin .bnatkne eDr grifbrÜef ngteeeeir shic atew geegn 5.30 rh.U iDe fenrAregi lheient hcis edn enaAgbn fezoglu orv dem cehtern eefSefzrnt a.uf nI ied entlntmEurig sei asd lnadrLmtmieaknasi lgesaenthetci owrde.n eiD ieoPilz drforete Zengeu ,fau ichs uz .mdneel

In nihürgTer itiekhsseercenSrih wrdi anvod asaungggen,e dass ihsc in edm zS,fereften rov med der nffirgA flot,gere cuah ltigeeMird oder asntaSiyntpmeh dre eeentehstchrmsxrtiics tneKlieiprast irtDrte egW ßlägeigrme fthln.auea ieD izlPioe ßreäeut cshi duza n.icht

nI der nrsgüiienthch asdtadhutnteLspa petsnotetirer am gsmaSta deertHun engeg ehcRietexsussmmrt udn Üefbeigrfr red eehtrnc Sezen. ieD oieiPzl rhpasc onv tewa 040 .emTnihleenr dtnrngHeuri wra nie faloVlr am norzleettv eelhuin-denWcoJ auf neier rhcfGläüne orv edr zlkeSattsa,ain eib dem eien Gpprue ldrhcenJeugi eeafggnifrn dnu tzreetvl reuw.d eiEign dre Arneegirf banhe ncha anAbnge erd tnhlruiedEtnbmgesör niene eadnesrckatrhli trrneidngHu. ieD Egneminurltt rawen am smtaSga cohn chtin baesnseso.hglc

© o-aipo,mcnfd 8189/-d3020-a51p90:07

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert