Khashoggi-Affäre : Verdächtige im Zentrum der Ermittlungen: Leibwächter, Königsgardist und Forensiker

Avatar_shz von 17. Oktober 2018, 20:50 Uhr

shz+ Logo
 Ein türkischer Polizist patrouliert außerhalb der Residenz des saudischen Generalkonsuls Al-Otaibi, in der türkische Behörden eine Durchsuchung durchzuführen.

Ein türkischer Polizist patrouliert außerhalb der Residenz des saudischen Generalkonsuls Al-Otaibi, in der türkische Behörden eine Durchsuchung durchzuführen.

Der Versuch, den Thronfolger vom Mord in dem Konsulat von Istanbul zu distanzieren, gestaltet sich zunehmend schwierig. 

Washington | Die Indizien einer direkten Verwicklung des saudischen Königshauses in die Khashoggi-Affäre werden immer erdrückender. Amerikanische und türkische Medien bestätigten die Identität von neun der fünfzehn Verdächtigen, die am 2. Oktober nach Istanbul ein- und wenige Stunden nach dem mutmaßlichen Mord an dem Journalisten wieder ausflogen waren. Sie kamen a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen