Daphne Caruana Galizia : Urteil nach Mord an Journalistin in Malta: 15 Jahre Haft

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 18:05 Uhr

shz+ Logo
Blumen und eine Kerze liegen vor einem Porträt der ermordeten Enthüllungsjournalistin Daphne Caruana Galizia in Valletta.
Blumen und eine Kerze liegen vor einem Porträt der ermordeten Enthüllungsjournalistin Daphne Caruana Galizia in Valletta.

Der Anschlag auf die Bloggerin Daphne Caruana Galizia gilt als der spektakulärste Mordfall Maltas. Jetzt gibt es einen ersten Schuldspruch.

Valletta | Über drei Jahre nach dem Autobomben-Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia in Malta hat ein Gericht einen von drei Beschuldigten zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt. Damit hat der spektakulärste Mordfall des kleinen EU-Staates am Dienstag inne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert