zur Navigation springen

„Sonntagstrend“ : Umfrage zur Bundestagswahl: AfD verliert weiter an Zustimmung

vom
Aus der Onlineredaktion

Union und Grüne legen in der Wählergunst leicht zu. Die AfD rutscht auf den fünften Platz.

shz.de von
erstellt am 20.Aug.2017 | 10:06 Uhr

Berlin | Gut einen Monat vor der Bundestagswahl hat die Union ihren Vorsprung vor der SPD in einer neuen Umfrage leicht ausgebaut. Im aktuellen „Sonntagstrend“, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die „Bild am Sonntag“ erhebt, legen CDU/CSU um einen Punkt auf 39 Prozent zu, während die Sozialdemokraten bei 24 Prozent stagnieren. Die Linke bleibt mit 9 Prozent (-1) dritte Kraft vor Grünen (+1) und FDP (unverändert), die jeweils auf 8 Prozent kommen.

Die AfD (-1) verliert im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt und rutscht mit 7 Prozent auf den fünften Platz ab. Dabei hätten zur Hochzeiten der Flüchtlingskrise noch 14 Prozent der Wähler die Partei gewählt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert