zur Navigation springen

Trauer nach Tod von Maximilian Schell

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Der Tod des Oscar-Preisträgers Maximilian Schell (Foto) hat weltweit Trauer ausgelöst. Der schweizerisch-österreichische Schauspieler starb in der Nacht zu Sonnabend im Alter von 83 Jahren. Schell hatte von 2003 bis 2007 auch in Schleswig-Holstein vor der Kamera gestanden – in der Serie „Der Fürst und das Mädchen“ spielte er vor der Kulisse des Glücksburger Schlosses einen Adligen. Kultur

zur Startseite

von
erstellt am 02.Feb.2014 | 15:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert