Mit Kommentar: „Große Attitüde, wenig Verstand“ : Tötung von Soleimani: Iran-Konflikt isoliert USA im Mittleren Osten weiter

„Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bestätigt', sagt US-Korrespondent Thomas Spang über Donald Trump. von 06. Januar 2020, 21:34 Uhr

shz+ Logo
Die Tochter des getöteten General Qassim Suleimani drohte den US-Truppen in der Region bei den Beerdigungsfeierlichkeiten in Teheran offen mit Vergeltung.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen