Bundestag : Steinbrück: Übernehme kein Ministeramt in einer großen Koalition

Peer Steinbrück: «Für das Kabinett einer Großen Koalition stehe ich nicht zur Verfügung».
Peer Steinbrück: «Für das Kabinett einer Großen Koalition stehe ich nicht zur Verfügung».

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat bekräftigt, in einer großen Koalition keinen Ministerposten übernehmen zu wollen. Klar seien für ihn zwei Dinge, sagte Steinbrück der «Bild am Sonntag».

shz.de von
22. September 2013, 10:01 Uhr

«Ich will Bundeskanzler einer rot-grünen Regierung werden. Und: Für das Kabinett einer Großen Koalition stehe ich nicht zur Verfügung.»

Der Herausforderer von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kündigte zugleich an, auch bei einem schlechten Wahlergebnis eine führende Rolle in der SPD spielen zu wollen. «Ich bleibe an Deck der SPD, unabhängig davon, wie die Wahl ausgeht.» Er werde weiterhin Verantwortung übernehmen. «Wie das genau aussehen wird, hängt vom Wahlausgang ab», sagte Steinbrück.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen