Abschied aus dem SPD-Vorstand : Stegner: „Wollte meinen Weg selbst bestimmen“

shz+ Logo
Stegner fordert seine Partei zu mehr Zusammenhalt auf.

Stegner fordert seine Partei zu mehr Zusammenhalt auf.

Der SPD-Politiker hatte auf dem Parteitag seine Kandidatur für den Bundesvorstand zurückgezogen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
09. Dezember 2019, 06:55 Uhr

Kiel | Trotz seines Abschieds aus dem SPD-Vorstand will sich Ralf Stegner auch künftig in die Bundespolitik einmischen. „Wenn es um die SPD und ihre Grundwerte geht, werde ich mich weiter zu Wort melden, nach in...

Kile | Trotz snseie shdisAceb asu med SDaoPtnVsrd- liwl hcsi Ralf grnStee hcua fgtiknü in edi etBndiipukslo imshnnee.ic Wenn„ es mu edi SPD und reih ndteuewrrG ,tghe werde ich hmci wieret zu Wrto ,ledmen hnac nnein wei ncha enuß,“a tsgae red grgnalejhäi vtnViiese-doPzeSDzr dun nokcFsifrheta in ogwinsH-seihcelltS erd “t„eWl ot.aM)gn(

rDe hJr6äie0g- tthea ma Wdeocnehne fau med aratPtgie dre DPS eneis auKatddrni für den nsrnBadesvuotd r,zgecüzgnueko ehcnmda re mi rsntee aWlhagng eekin ehMhtrei rhiceret eth.at Ich„ wtolle enniem küinufnzgte egW sebtsl mniebstme udn twelol ,nhitc dsas areend den eanuDm nbehe edro ksn,ee“n gesta nt.rSege

eeSni raiteP roedrfte re zu emhr taaemhlZmnus u.af „sE tgbi honsc huac eni apar ltae ewtnrdurG,e iew zum silBeeip edi itlrSatioäd, edi nctih rnu eEnmplughnfe rfü die hlGatesflcse esin f,nüedr snndore auhc mzu necpairienhinletr auhGbcre da idn.s Dnaar lsonelt wir uns nnin,erer es bigt ad hilcsrcieh noch utfL hcan beon bie ,sn“u gtase etgSe.nr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen