Alternative Fakten : SPYGATE – oder wie Donald Trump mit Verschwörungstheorien Politik macht

„Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bestätigt', sagt US-Korrespondent Thomas Spang über Donald Trump. von 29. Mai 2018, 18:08 Uhr

shz+ Logo
Donald Trump sieht konspirative Kräfte am Werk.

Donald Trump sieht konspirative Kräfte am Werk.

Der Präsident suggeriert, Obama habe einen FBI-Spitzel in sein Wahlkampfteam geschickt, um seine Wahl zu verhindern.

Washington | US-Präsident Trump verkündete seinen Anhängern vor genau einer Woche den möglicherweise „größten politischen Skandal in der Geschichte“. Und fand auch gleich einen passenden Begriff dazu, den er seit dem 23. Mai nun bei jeder Gelegenheit gebraucht: „SPYGATE“. Der angebliche „Spion“ ist ein Informant des FBI, der 2016 Hinweisen auf den Versuch der Einf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen