Segelschulschiff-Ersatz : So unterscheidet sich die „Alexander von Humboldt II“ von der „Gorch Fock“

shz+ Logo
Links die „Gorch Fock“, rechts die „Alexander von Humboldt II“.

Links die „Gorch Fock“, rechts die „Alexander von Humboldt II“.

Um Offiziersnachwuchs seemännisch auszubilden, geht es bis zur Rückkehr der „Gorch Fock“ auf die 2011 gebaute Stahlbark.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. Oktober 2019, 16:54 Uhr

Kiel/Bremerhaven | Die „Alexander von Humboldt II“ wird übergangsweise das neue Ausbildungsschiff der Marine. Ab 2020 soll der Offiziersnachwuchs seine seemännische Ausbildung auf der 2011 in Bremen gebauten Stahlbark erhal...

eheeialKBv/mrenr | ieD drlaAexen„ onv mltdouHb I“I rwdi garüesesebniwg dsa neue nfisfublucAgdshsi dre enMari. bA 2020 olsl dre sufOeiacswfnczihhr eisen niechäsmsnee usgindlubA fua der 1210 ni Brenem ngeteuba tabahlkrS eatnehr.l

ietsBre nEde Nmoevber slol fua ned aenKnra edi sua aetw 53 nernPsoe eebshdenet muzasmgbttSaen red corGh okcF na odrB der xadlA„rnee von ouHtblmd II“ hege.n

ilrseeeet:nW nxAleread von otbHlmdu II lsol crhoG cokF güegreabnsisew strzneee

bA 2021 knan eid iManer hnire zniuchesihwaOffcrs iwedre afu dre oh„rGc c“koF ibaln,usde eid rizdeet ndieafwgu tditznseatnseg i.wdr eiD noseKt nvo 351 nlelonMii orEu snoell incht rmeh itewre .gnieste

cDho swa teeenictsrdhu ide „rhGco kFco“ ltinehcige onv dre x„elAerand nov tHubdlom “?II epmHmaarulkt sti ied engeegrri ßGerö. Dei hGro„c ko“cF its um tsaf 52 ertMe rlnäeg las ide rAadl„exne ovn dtluHbmo II“ ndu beteti ucah hrem nePsroen altzP. 200 Kndeetat drenwe hraed ufa gnmtssiae ffün sörTn uaf red talakhSrb gtdseliebu.a

iDe nbdiee chfiSfe im ighcerelV

orGch Fkco vs bmHdotlu  II

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen