Schleswig-Holsteiner bauen so viel wie seit Jahren nicht mehr

shz.de von
18. August 2014, 19:24 Uhr

In Schleswig-Holsteins Gemeinden regieren Bagger und Schaufel: Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohngebäude im nördlichsten Bundesland ist so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden für die ersten sechs Monate des Jahres hervor. Demnach wurden zuletzt nur in der ersten Hälfte des Jahres 2006 mehr Genehmigungen für Bau- und Umbauarbeiten an Wohngebäuden erteilt. Den Grund für den Bauboom sehen Experten in der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank, durch die Baugeld billig zu haben ist. Seite 13

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert