zur Navigation springen

Finanzen : Republikaner wollen über Finanzstreit abstimmen

vom

Das Ringen um die US-Finanzen tritt in die entscheidende Runde. Die Republikaner wollten noch am Dienstagabend (Ortszeit) über eine Erhöhung der Schuldgrenze sowie über einen Übergangshaushalt abstimmen.

Führende Demokraten winkten aber bereits ab. Der Vorstoß der Republikaner habe im Senat - der zweiten Parlamentskammer - keine Chance.

Der Vorschlag der Republikaner sieht vor, das Schuldenlimit vorübergehend bis zum 7. Februar anzuheben. Zudem soll ein Übergangsetat bis zum 15. Dezember gebilligt werden, berichteten US-Medien.

Doch die Republikaner beharren darauf, ihre Zustimmung von Änderungen an der umstrittenen Gesundheitsreform («Obamacare») abhängig zu machen. Das lehnt Präsident Barack Obama kategorisch ab. Die Gesundheitsreform ist sein wichtigstes Sozialgesetz.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Okt.2013 | 07:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen