Gerichtsurteil : Protestcamp am Hambacher Forst muss geräumt werden

Avatar_shz von 16. April 2021, 13:07 Uhr

shz+ Logo
Teilnehmer einer Demonstration gegen die Rodung des Waldes am Hambacher Forst.
Teilnehmer einer Demonstration gegen die Rodung des Waldes am Hambacher Forst.

Am Rande des Braunkohletagebaus haben Mitglieder der Bewegung „Hambi bleibt!“ ein Camp aufgebaut. Dieser darf nicht mehr stehen bleiben, wie das Verwaltungsgericht Aachen entschied.

Aachen | Ein Protestcamp am Hambacher Forst muss geräumt werden. Eine entsprechende Räumungsverfügung des Kreises Düren vom November 2018 sei rechtmäßig, entschied das Verwaltungsgericht Aachen einer Mitteilung zufolge. Demnach muss der Eigentümer der Wiese sämtliche bauliche Anlagen entfernen und darf keine neuen Bauten errichten lassen. Auf dem Grundstück...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert