#FragSteinmeier : Premiere: Steinmeier gibt Interview via Twitter

Frank-Walter Steinmeier ist gespannt auf die Fragen der Twitter-Nutzer.
Frank-Walter Steinmeier ist gespannt auf die Fragen der Twitter-Nutzer.

Zum ersten Mal stellt sich ein deutscher Politiker beim Kurznachrichtendienst den Fragen der Nutzer. Fragen können ab sofort gestellt werden.

shz.de von
15. Oktober 2014, 17:13 Uhr

Berlin | Als erster Minister der großen Koalition will Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) ein Twitter-Interview geben. Dazu können seit Mittwoch unter dem Hashtag #FragSteinmeier Fragen gestellt werden. Antworten will Steinmeier dann am Donnerstag von 17.30 Uhr an über den Account des Auswärtigen Amts (AA).

Im Unterschied zu einigen ausländischen Kollegen twittert Steinmeier (58) selbst nicht. Der AA-Account hat inzwischen aber mehr als 200.000 Follower. Interviews mit Politikern im Internet-Kurznachrichtendienst Twitter gibt es schon länger. Bereits im Juli 2011 war US-Präsident Barack Obama dabei.

Bisher wurden unter anderem diese Fragen gestellt:

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Mit wievielen und welchen Lobbyisten pflegen Sie enge oder gar private Kontakte? Welche Vorteile ergaben sich daraus? <a href="https://twitter.com/hashtag/FragSteinmeier?src=hash">#FragSteinmeier</a></p>&mdash; Nicole Britz (@dyfustic) <a href="https://twitter.com/dyfustic/status/522382405441953792">15. Oktober 2014</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Sehr geehrter Herr Steinmeier, haben Sie die Verträge gelesen, die Sie da unterschreiben wollen? <a href="https://twitter.com/hashtag/FragSteinmeier?src=hash">#FragSteinmeier</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/TTIP?src=hash">#TTIP</a></p>&mdash; Emmanuelle (@deuxcvsix) <a href="https://twitter.com/deuxcvsix/status/522380201217785856">15. Oktober 2014</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Warum werden wir vom eigenen Staat überwacht und die so gesammelten Daten an ausländische Geheimdienste weitergegeben? <a href="https://twitter.com/hashtag/fragsteinmeier?src=hash">#fragsteinmeier</a></p>&mdash; Maren K. (@bitzeli14) <a href="https://twitter.com/bitzeli14/status/522373371334787072">15. Oktober 2014</a></blockquote>

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen