zur Navigation springen

Porträt : Peter Steudtner: Fotograf und Menschenrechtler

vom

Der Menschenrechtler Peter Steudtner ist freiberuflicher Dokumentarfotograf und Filmemacher. Er wurde 1971 geboren und lebt mit seiner Partnerin und zwei Kindern in Berlin.

shz.de von
erstellt am 26.Okt.2017 | 08:37 Uhr

2008 gründete er mit einem Kollegen die Foto-Kooperative Panphotos. Sie ist auf Dokumentationen und Reportagen in Foto, Film und Multimedia sowie fotopädagogische Bildungsprojekte spezialisiert - unter anderem für Schüler aus Deutschland und Mosambik, Steudtners Wahlheimat.

Steudtner ist seit Jahrzehnten in der Friedensarbeit engagiert. Er arbeitet als Trainer für gewaltfreie Konfliktaustragung für verschiedene Nichtregierungsorganisationen. Dazu gehört auch die Beratung und Fortbildung von Fachkräften und Organisationen unter anderem im Rahmen des Programmes «Ziviler Friedensdienst» in Ländern wie Nepal, Kenia, Mosambik sowie Palästina und Israel.

In der Türkei war er als Referent in einem von einer internationalen Entwicklungsorganisation unterstützten Weiterbildungsseminar für Menschenrechtler. Wegen angeblicher Unterstützung von Terroristen wurde er festgenommen. Nach mehr als drei Monaten wurde er nun ohne Auflagen aus der Untersuchungshaft entlassen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert