zur Navigation springen

Verteidigung : NH 90 bereitet Bundeswehr in Afghanistan Probleme

vom

Die Bundeswehr hat bei ihrem Afghanistan-Einsatz Probleme mit dem Transporthubschrauber NH 90. Nach Informationen der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» fiel bei Flügen seit Beginn des Jahres mehrfach die Navigationsanlage komplett aus.

Mindestens ein Mal soll der Abtransport von Verwundeten dadurch gefährdet worden sein. Das Blatt stützt sich auf eine Meldung des Einsatzgeschwaders im deutschen Standort Masar-i-Scharif.

Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums bestätigte der «FAZ», dass es beim NH90 «mehrmalig einen Ausfall der Navigationsanlage» gegeben habe. Bislang habe jedoch nie eine Mission abgebrochen werden müssen. Der Hubschrauber wird von der EADS-Tochter Eurocopter hergestellt. Seit 2001 läuft die Serienproduktion. Mit dem NH90 können schwere Lasten oder bis zu 20 Soldaten transportiert werden.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Sep.2013 | 10:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen