Treffen in Wien : Neue Dynamik soll Atomabkommen mit dem Iran retten

Avatar_shz von 06. April 2021, 11:27 Uhr

shz+ Logo
Polizisten stehen vor dem Wiener Hotel Imperial, in dem eine Verhandlungsdelegation aus dem Iran untergebracht ist.
Polizisten stehen vor dem Wiener Hotel Imperial, in dem eine Verhandlungsdelegation aus dem Iran untergebracht ist.

Nach fast drei Jahren Kampf um die Rettung des Atomabkommens mit dem Iran keimt Hoffnung auf. Sind Washington und Teheran bereit, wieder aufeinander zuzugehen? Die Vorzeichen standen selten so gut.

Wien | Mit neuer Dynamik startet am Dienstag der Versuch, das Atomabkommen mit dem Iran zu retten. In Wien treffen sich unter Führung der EU Spitzendiplomaten der fünf verbliebenen Partner der Vereinbarung mit der Islamischen Republik. Zwar sitzen die 2018 unter Donald Trump aus der Vereinbarung ausgestiegenen USA nicht direkt mit am Tisch, allerdings wer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert