Unesco-Siegel : Minister treiben Unesco-Anerkennung für Naturpark voran

Avatar_shz von 12. Mai 2022, 23:11 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7kymhk7anyh174h98g3.jpeg
ARCHIV - Ein Gänseschwarm fliegt über die Flachwasserzone im Naturpark Drömling. Foto: H. D. Westphal/Naturparkverwaltung Drömling/H. D. Westphal/dpa

Die Anerkennung des Naturparks Drömling als länderübergreifendes Unesco-Biosphärenreservat rückt ein Stück näher. Sachsen-Anhalts Wissenschaftsminister Armin Willingmann und Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (beide SPD) unterzeichneten kurz vor Beginn der Umweltministerkonferenz in Wilhelmshaven am Donnerstag einen entsprechenden Antrag für das Unesco-Siegel. Bereits im März hatten sich die beiden Landesregierungen für das Vorhaben ausgesprochen. Das geplante Unesco-Biosphärenreservat Drömling soll eine Fläche von 45.370 Hektar umfassen. Drei Viertel davon liegen in Sachsen-Anhalt, ein Viertel in Niedersachsen.

Im kommenden Jahr soll die Unesco laut ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen