Bundestagswahl 2021 : Linken-Finanzexperte Fabio de Masi kandidiert nicht mehr für den Bundestag

Avatar_shz von 24. Februar 2021, 18:15 Uhr

shz+ Logo
Fabio de Masi (Linke).

Fabio de Masi (Linke).

Die Belastung sei auf Dauer zu groß, sein Sohn habe zu häufig zurückstehen müssen, begründet er seinen Schritt.

Hamburg/Berlin | Der Hamburger Linken-Bundestagsabgeordnete Fabio de Masi verlässt im Herbst aus persönlichen Gründen das Parlament. Ich werde 2021 nicht erneut für den Deutschen Bundestag kandidieren.   Sein Sohn ist der Hauptgrund Er habe in den vergangenen sieben Jahren immer an der maximalen Belastungsgrenze gearbeitet. „Insbesondere mein Sohn musste daher zu häu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen