Lebensmittel-Verschwendung : Landtags-Debatte ums Containern in SH: Sollen Essensreste im Müll bleiben?

Kay Müller von 24. September 2020, 19:47 Uhr

shz+ Logo
Laut einer Studie des Bundes landen jährlich fast 13 Millionen Tonnen Lebensmittel im Abfall – doch wer sie aus dem Müll holt, macht sich strafbar.
Laut einer Studie des Bundes landen jährlich fast 13 Millionen Tonnen Lebensmittel im Abfall – doch wer sie aus dem Müll holt, macht sich strafbar.

Die Grünen wünschen sich eine eigene Landesregelung gegen die Verschwendung von Lebensmitteln. Die CDU ist dagegen.

Kiel | Kirsten Eickhoff-Weber reicht es. „Seit Jahren reden wir hier immer wieder darüber, was man gegen die Verschwendung von Lebensmitteln tun kann – passiert ist nichts“, sagt die SPD-Abgeordnete im Landtag – und fordert endlich eine Strategie der Regierung. Die Jamaika-Fraktionen können sich am Ende dazu durchringen, darüber in den zuständigen Ausschüssen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen