Deutsch-dänische Grenze : Kosten für Grenzkontrollen haben Milliarden-Kronen-Marke geknackt

Avatar_shz von 24. Mai 2019, 22:07 Uhr

shz+ Logo
Die Integrationsministerin Inger Støjberg (Venstre) verteidigt die Ausgaben an der Grenze.

Die Integrationsministerin Inger Støjberg (Venstre) verteidigt die Ausgaben an der Grenze.

Nach Medienberichten sind die Kosten für die Kontrollen an der deutsch-dänischen Grenze fast viermal so hoch wie bisher angegeben.

Kopenhagen | Die Kontrollen an der dänisch-deutschen Grenze sind deutlich teurer, als die offiziellen Zahlen behaupten – genau genommen musste fast viermal so viel Geld ausgegeben werden. Laut Zahlen der Reichspolizei lagen die Ausgaben für die Grenzkontrollen vom 4. Januar 2016 bis 31. Dezember 2018 bei 275 Millionen Kronen – das sind rund 36,8 Millionen Euro. Rec...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen