Tagung der Kulturminister : Konfliktstoff Kolonialobjekte: Säule von 1486 soll zurückgegeben werden

Avatar_shz von 13. März 2019, 20:09 Uhr

shz+ Logo
Die Kreuzsäule von Cape Cross (1486) wurde 1893 von deutschen Kolonialisten nach Deutschland gebracht. Nun soll sie an Namibia zurückgegeben werden.

Die Kreuzsäule von Cape Cross (1486) wurde 1893 von deutschen Kolonialisten nach Deutschland gebracht. Nun soll sie an Namibia zurückgegeben werden.

Pünktlich zu der ersten Runde der Kulturministertagung von Bund und Ländern wird eine Rückgabe an Namibia eingefädelt.

Berlin | Die Kulturminister der Länder sind am Mittwoch in Berlin erstmals in neuer Runde zusammengekommen. Das im vergangenen Jahr gegründete Gremium befasst sich unter dem Vorsitz von Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda (SPD) auch mit dem umstrittenen Umgang mit kolonialem Erbe in Museen und Sammlungen. Bis zur Sitzung wurde um klare Regelungen gerungen. E...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen