Grüne : Kanzlerkandidatin Baerbock vermehrt Ziel von Hass-Attacken

Avatar_shz von 07. Mai 2021, 08:38 Uhr

shz+ Logo
Annalena Baerbock wird seit ihrer Kanzlerkandidatur für Grünen vermehrt Ziel von Hass-Attacken.
Annalena Baerbock wird seit ihrer Kanzlerkandidatur für Grünen vermehrt Ziel von Hass-Attacken.

Durch ihre Kandidatur als Kanzlerkandidatin der Grünen steht Annalena Baerbock noch mehr im Fokus der Öffentlichkeit als zuvor. Das äußert sich auch in mehr Anfeindungen im Netz.

Berlin | Seit ihrer Ernennung zur Kanzlerkandidatin der Grünen sehen sich Annalena Baerbock und ihre Partei vermehrt Hass-Attacken im Internet ausgesetzt. „Sowohl Annalena Baerbock als auch Robert Habeck werden im Netz schon lange attackiert“, sagte Parteisprecherin Nicola Kabel dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Freitag). „Aber seit der Nominierung vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen