Lawrow-Besuch : Iran will Urananreicherung weiter erhöhen

Avatar_shz von 13. April 2021, 21:21 Uhr

shz+ Logo
Russlands Außenminister Sergej Lawrow zu Gast bei Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif.
Russlands Außenminister Sergej Lawrow zu Gast bei Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif.

In Wien wird versucht, das Atomabkommen mit dem Iran zu retten. Nach dem Angriff auf eine Atomanlage kündigt das Land jedoch an, sich noch stärker über die damaligen Vereinbarungen hinwegzusetzen.

Teheran | Der Iran will nach dem mutmaßlich israelischen Angriff auf seine Atomanlage in Natans den Grad seiner Urananreicherung auf 60 Prozent erhöhen. Das Land habe die IAEA über diese Pläne informiert, sagte ein Sprecher der UN-Atombehörde am Dienstag in Wien. Der Iran hat bis jetzt sein Uran schon auf 20 Prozent angereichert, obwohl nach einem internatio...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert