zur Navigation springen

HSV-Mitglieder stimmen für die Revolution

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Historischer Tag für den Hamburger SV: Die Fußball-Profi-Abteilung des Traditionsclubs soll ausgegliedert und eine Aktiengesellschaft werden. 79,4 Prozent der 6380 wahlberechtigten Mitglieder stimmten gestern nach einer Marathonsitzung für das Modell „HSV Plus“ des früheren Aufsichtsratsvorsitzenden Ernst-Otto Rieckhoff (Foto). Das Konzept soll in den nächsten Monaten konkretisiert und zur Abstimmung im Mai oder Juni den Mitgliedern vorgelegt werden. Für die Annahme ist eine Dreiviertelmehrheit notwendig. Sport/Kommentar Seite 2

zur Startseite

von
erstellt am 19.Jan.2014 | 14:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert