Einigung in Berlin : Hochschulen und Forschung bekommen mehr Geld von Bund und Ländern

Avatar_shz von 03. Mai 2019, 14:43 Uhr

shz+ Logo
Hatte die ursprünglichen Kürzungspläne vehement kritisiert und lobt nun die Einigung: Bildungsministerin Karin Prien (CDU).

Hatte die ursprünglichen Kürzungspläne vehement kritisiert und lobt nun die Einigung: Bildungsministerin Karin Prien (CDU).

Über einen Zeitraum von zehn Jahren erhalten sie insgesamt rund 160 Millionen Euro.

Berlin/Kiel | Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland bekommen ab 2021 mehr Geld von Bund und Ländern. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur erhalten sie aus dem Hochschulpakt, dem Qualitätspakt Lehre und dem Pakt für Forschung und Innovation über einen Zeitraum von zehn Jahren insgesamt rund 160 Milliarden Euro. Darauf einigten sich die Wi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen