Wehrbeauftragter im Interview : Hans-Peter Bartels: Warum Deutschland selbstbewusst auftreten sollte

beuke_stefan_klein.jpg von 16. November 2019, 13:00 Uhr

shz+ Logo
Der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels sagt: „Der militärische Megatrend heißt Europäisierung.“

Der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels sagt: „Der militärische Megatrend heißt Europäisierung.“

Der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels bringt ein neues Buch zur Verteidigungspolitik heraus – ein Plädoyer für ein stärkeres Europa.

Berlin | Hans-Peter Bartels hat ein neues Buch auf den Markt gebracht. „Deutschland und das Europa der Verteidigung“ heißt das Werk des Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages. Der Untertitel: „Globale Mitverantwortung erfordert das Ende militärischer Kleinstaaterei.“ Seine Frau, die Journalistin und frühere Kieler Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke, konnte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen