Handy-Affäre – Obama geht auf Schmusekurs zu Merkel

dpa_1488620054331db7

shz.de von
19. Januar 2014, 14:05 Uhr

Ein ungewöhnlicher Schritt: Wegen der Auswirkungen der NSA-Ausspähaffäre in Deutschland hat US-Präsident Barack Obama (Foto) dem ZDF ein Exklusivinterview gegeben. Darin versprach Obama, dass das Handy von Bundeskanzlerin Angela Merkel vor weiteren Abhöraktionen sicher sei – solange er im Amt sei. Allerdings droht neuer Ärger für die Beziehungen. Dem „Spiegel“ zufolge erwägt Generalbundesanwalt Harald Range ein Ermittlungsverfahren wegen der Handy-Affäre. Seite 5

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert