zur Navigation springen

Hamburg gegen Berlin: Städtekampf um die Olympischen Spiele

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Der Zweikampf kann beginnen: Mit großem Optimismus haben Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und sein Berliner Kollege Klaus Wowereit (beide SPD) gestern die höchst unterschiedlichen Konzepte ihrer Städte für eine mögliche Olympia-Bewerbung um die Sommerspiele 2024 oder 2028 präsentiert. Die Hansestadt will mit „Spielen der kurzen Wege“ punkten. Alle Sportstätten sollen innerhalb von 30 Fahrminuten erreicht werden können. Und auch das Umland soll einbezogen werden, was für Schleswig-Holstein bedeuten könnte: Handball in Kiel und Flensburg. Bericht & Kommentar Sport

zur Startseite

von
erstellt am 01.Sep.2014 | 20:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert