Scharfe Zunge gegen Kopenhagen : Grönlands Außenminister Qujaukitsoq zählt Reichsgemeinschaft mit Dänemark an

<p>Vittus Qujaukitsoq (2. v. r.) hört seinem US-Amtskollegen John Kerry (mit Sonnenbrille) skeptisch zu.</p>

Vittus Qujaukitsoq (2. v. r.) hört seinem US-Amtskollegen John Kerry (mit Sonnenbrille) skeptisch zu.

Grönland wirft Dänemark Arroganz vor. Der Chefdiplomat hat zum Rundumschlag gegen Kopenhagen und die USA ausgeholt.

shz.de von
13. Dezember 2016, 07:46 Uhr

Die Reichsgemeinschaft, die das weitgehend autonome Außengebiet Grönland seit 1979 mit Dänemark inne hat, ist von grönländischer Seite ernsthaft in Frage gestellt worden. Der Außenminister in der grönländischen Regierung, Vittus Qujaukitsoq, drohte Dänemark mit Konsequenzen angesichts „einer Arroganz, die für die Reichsgemeinschaft zerstörend ist“.

In einem Interview mit der Tageszeitung „Politiken“ drohte das Mitglied der grönländischen Sozialdemokraten damit, die Amerikaner auf ihrem Thule-Stützpunkt rauszuwerfen und außerdem mit einem Austritt aus der Reichsgemeinschaft unter der dänischen Krone. Das selbst verwaltete Grönland gehört als Ex-Kolonie politisch zu Dänemark.

Nach seinen Worten habe sich nach dem 1941 geschlossenen Stationierungs-Abkommen zwischen Dänemark und Amerika über die US-Base auf Grönland „75 Jahre lang Frustration und Ohnmacht aufgestaut“.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen