G7-Treffen : Greenpeace protestiert für Ausstieg aus Gas, Kohle und Öl

Avatar_shz von 14. Mai 2022, 00:50 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7kz0ydhw1lljokl625v.jpeg
Ein Banner der Umweltaktivisten Greenpeace mit der Aufschrift «G7: Exit Fossils Enter Peace». Foto: Frank Molter/dpa

Mit einem großen Banner mit der Aufschrift „G7: Exit Fossils, Enter Peace“ hat Greenpeace am Ostseestrand in Wangels für eine schnelle Unabhängigkeit der G7-Staaten von fossilen Energien demonstriert. In dem Ort in Schleswig-Holstein findet derzeit das Außenministertreffen der Gruppe statt. „Die Einnahmen aus Öl, Kohle und Gas finanzieren den Krieg Russlands gegen die Ukraine“, sagte Lisa Göldner, Klimaexpertin der Umweltorganisation, am Freitag. Die Emissionen aus fossiler Energie würden zudem die Klimakrise anheizen und so weitere Krisen und Konflikte befeuern.

Die Aufschrift auf dem ungefähr zwölf m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen