Front National in Frankreich : Gericht bestätigt Parteiausschluss von Jean-Marie Le Pen

<p>Der französische Politiker Jean-Marie Le Pen führte jahrelang den Front National.</p>

Der französische Politiker Jean-Marie Le Pen führte jahrelang den Front National.

Der 88-Jährige muss die jahrelang von ihm geführte Partei verlassen. Er hatte wiederholt den Holocaust verharmlost.

shz.de von
17. November 2016, 16:04 Uhr

Nanterre | Ein französisches Gericht hat den Ausschluss des Rechtsextremen Jean-Marie Le Pen aus der jahrzehntelang von ihm geführten Front National (FN) bestätigt. Dies habe laut dem Urteil jedoch keine Auswirkung auf seinen Titel als Ehrenvorsitzender, berichtete der Sender BFMTV am Donnerstag.

Marine Le Pen, die Tochter von Jean-Marie Le Pen, versucht seit Jahren der Rechtsaußen-Partei ein bürgerliches Image zu verschaffen. Umfragen sagen ihr derzeit gute Chancen voraus, bei der Präsidentschaftswahl 2017 in die Stichwahl zu kommen.

Le Pens Anwalt Frédéric Joachim sagte, das sei ein Sieg für seinen Mandanten. Der 88-Jährige hatte sich vor Gericht in Nanterre gegen die Entscheidung der Partei gewehrt, die inzwischen von seiner Tochter Marine Le Pen geführt wird. Sie hatte im vergangenen Jahr mit ihrem Vater gebrochen, nachdem er erneut die Gaskammern der Nazis verharmlost hatte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen