zur Navigation springen

Trend auf Instagram : Funkel, funkel: Glitzer-Bärte pimpen den „Movember“ auf

vom

Im November lassen sich viele Männer den Bart stehen, um auf Krebserkrankungen beim Mann hinzuweisen. Jetzt kommt auch noch Glitzer dazu.

shz.de von
erstellt am 24.Nov.2015 | 17:30 Uhr

Berlin | Wer hip sein will braucht dieser Tage nicht viel. Gut, man sollte über einen gewissen Bartwuchs verfügen, eventuell im Bastelladen Geld für ein wenig farbigen Glitter übrig haben und einen Instagram-Account besitzen. Ansonsten kann aber jeder vorne mit dabei sein, wenn es heißt: Ich schmier mir Glitter in den „Movember“-Bart. Unter dem Hashtag #glitterbeards (dt. Glitzerbärte) zeigen viele - vor allem männliche - Nutzer ihren Bart in schillernden Farben.

Der „Movember“, einst ins Leben gerufen, um im November Spenden zugunsten der Erforschung und Vorbeugung gegen Prostatakrebs und andere Gesundheitsprobleme von Männern zu sammeln, bekommt durch die farbliche Aufwertung nochmals einen Schub. Und der kann sich sehen lassen:

In der Onlineredaktion sind die Meinungen über den Trend gespalten. Wie gefällt's Ihnen?

Wie gefallen Ihnen die Glitzerbärte?

zum Ergebnis
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen