Hintergrundinformation : Flüchtlingszahlen im Vergleich

Aus Schlauchbooten gerettete Flüchtlinge nach ihrer Ankunft am Hafen von Malaga.
Aus Schlauchbooten gerettete Flüchtlinge nach ihrer Ankunft am Hafen von Malaga.

Von den Staaten mit den meisten Flüchtlingen hat der Libanon im Verhältnis zu seiner Bevölkerung besonders viele aufgenommen: 2017 kam dort ein Flüchtling auf sechs Einwohner.

shz.de von
19. Juni 2018, 17:01 Uhr

Deutschland belegt bei den Flüchtlingen im Verhältnis zur Bevölkerung den weltweit 17. Platz bei der Aufnahme von Schutzsuchenden - noch hinter Schweden und Österreich. Bezieht man die Wirtschaftskraft mit ein, dann rutscht Deutschland auf Platz 59 von fast 200 der vom UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR betrachteten Staaten.

Top-Zielländer:

Zielland Flüchtlinge gesamt Flüchtlinge auf 1000 Einwohner Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in US-Dollar
Türkei 3,5 Millionen 43 10.512
Pakistan 1,4 Millionen 7 1541
Uganda 1,4 Millionen 32 699
Libanon 998.900 164 11.409
Iran 979.400 12 5305
Deutschland 970.400 12 44.550
Bangladesch 932.200 6 1602
Sudan 906.600 22 1428
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert