Flensburger Triumph in der Königsklasse

dpa_14898200c600187f

shz.de von
01. Juni 2014, 20:48 Uhr

Um 19.40 Uhr war die Sensation gestern Abend perfekt: Die SG Flensburg-Handewitt ist erstmals Champions-League-Sieger. Im ersten deutschen Finale der Handball-Königsklasse seit 2007 gewann der krasse Außenseiter gestern in Köln gegen den THW Kiel mit 30:28 (14:16). Knapp 20 000 Zuschauer verwandelten die Arena in ein Tollhaus, als die Spieler schon Sekunden vor der Schlusssirene ihren überragenden Torhüter Mattias Andersson unter sich begruben. Beste Torschützen im Finale beim Sieger waren Anders Eggert und Lasse Svan mit je sieben Toren. Für die traurigen Kieler traf Aron Palmarsson sechs Mal. Sport

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert