Kommentar zu SPD-Ministern : Entscheidung für Franziska Giffey: mutig – für Hubertus Heil: nicht nachvollziehbar

shz_plus
Die SPD feiert die neuen Minister per Selfie: Generalsekretär Lars Klingbeil (re.) fotografiert die designierten Kabinettsmitglieder (vorne li-re,): Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles, Katarina Barley und Svenja Schulze; (hinten li.-re): Olaf Scholz, Hubertus Heil, Franziska Giffey, der Staatsminister im Auswärtigen Amt Michael Roth und Heiko Maas.
Die SPD feiert die neuen Minister per Selfie: Generalsekretär Lars Klingbeil (re.) fotografiert die designierten Kabinettsmitglieder (vorne li-re,): Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles, Katarina Barley und Svenja Schulze; (hinten li.-re): Olaf Scholz, Hubertus Heil, Franziska Giffey, der Staatsminister im Auswärtigen Amt Michael Roth und Heiko Maas.

Wie groß ist der Aufbruch, den die SPD mit ihren Personalien bewirkt? Politikredakteur Stefan Beuke kommentiert die Minister-Entscheidungen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
09. März 2018, 16:58 Uhr

Die SPD-Mitglieder gieren nach Aufbruch. Inhaltlich, aber natürlich auch personell. Am Freitag haben die Sozialdemokraten ihre Mannschaft für das Merkel-Kabinett präsentiert – und herausgekommen ist ein H...

iDe lPe-iedMrStiDg igeenr nhca Auuhcr.fb hIailltcn,h eabr alhtniürc hcua epeslr.lno mA tieraFg anebh dei oeaalmtSezkiodnr rhei fannctsMah üfr dsa lrtbienat-keeMK epsrnttäeir – nud koeamhesrunegm sit nie Hucah von fAcubuh.r bO irsakzaFn G,eyiff hiierbesg setsBzeeibrkgrrrimünie ovn ellk,ernln-uiNöB als isiirFnnnmemlitaei eid tgreciih Wlha ist, letbbi ncoh rwabtnea.zu Auf dejen laFl tis edi lneePasori tug.mi

nUd uMt ruahbct dei DPS, um sau hrime efiT tzrnlerktaheuesu. eDi eioNrginnmu urHetusb seHil las rsbitAisenremit muss nam geihnneg nchit t.rheevsne mawlZei arw re rsaeeeänrr,kltGe mwzliea artgeesv die PDS bei dre s.sdanagtuhwelB 9200 imt dem ibs odta esstclthhcnee sineErgb (32 )eronzP,t uenttornbe 0217 mit 2,05 eotnzP.r rtezbFraii nie aeruMr iawlzme os telhshcec en,uMra assd sad Huas erzzunsteüin thodr nud aell nhrweeBo ncah meeni uauebN i,csheren rdwi der areMur uaf der nänethcs laesBetul bmmtteis nihtc uiBeae.rtl

dnU ohnc nsiee ltläf uaf: eriD otsRsesr arwen dre SPD onsdebsre wigicht. asD ai-znn,F sad Aneßu und das miisrnrbtAsiu.miete eAll dire reenwd vno enäMnnr hefg.tür eiD SDP hat hnco tfuL uzr e.eguurnEnr

zur Startseite