Analyse US-Wahlkampf : Donald Trump: Der Künstler der gespaltenen Zunge

Avatar_shz von 24. Oktober 2020, 19:21 Uhr

shz+ Logo
Das Sprachniveau von Donald Trump liegt auf dem eines Viertklässlers, haben Linguisten herausgefunden.
Das Sprachniveau von Donald Trump liegt auf dem eines Viertklässlers, haben Linguisten herausgefunden.

Die unverblümte Sprache ist Trumps Markenzeichen – wird sie ihm noch zum Verhängnis?

Washington | Glaubt man seinen eigenen Aussagen, dann ist US-Präsident Donald Trump ein armer Tropf: „Kein Politiker der Geschichte wurde schlimmer oder unfairer behandelt“, sagte er bereits einige Monate nach seiner Wahl. Wie ein roter Faden zieht sich die Stilisierung zum Opfer durch die vierjährige Amtszeit des Chefs im Weißen Haus. Die Ermittlungen zur Einmisch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen