US-Wahlen : Donald Trump bestätigt: Mike Pence ist Kandidat als Vizepräsident

Pence' Nominierung ist auch ein Signal an den rechten Block der Republikaner. Er ist ein Gegner gleichgeschlechtlicher Ehen.

Avatar_shz von
15. Juli 2016, 17:49 Uhr

Washington | Donald Trump hat Mike Pence, Gouverneur von Indiana, als seinen Kandidaten für das Amt des US-Vizepräsidenten bestätigt. Das schrieb Trump, voraussichtlicher Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, am Freitag auf Twitter.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 

Pence ist sehr beliebt bei Evangelikalen und Sozialkonservativen. Seine Nominierung ist auch ein Signal an den rechten Block der Republikaner. Pence ist ein Republikaner eher klassischer Prägung und ein sehr entschiedener Gegner gleichgeschlechtlicher Ehen.

Mike Pence.
dpa (Archiv)
Mike Pence.
 

Trump hatte die für Freitag angesetzte Verkündung zunächst abgesagt. Er begründete das mit der tödlichen Attacke eines Lastwagenfahrers in Nizza. Am Samstag soll es eine Pressekonferenz geben.

Die aktuellen Entwicklungen der Wahlen in den USA können Sie in unserem Liveblog verfolgen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen