Eine halbe Million Tote : Die USA gedenken der Opfer der Pandemie

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 15:24 Uhr

shz+ Logo
US-Präsident Joe Biden (l-r), Jill Biden, Vizepräsidentin Kamala Harris und ihr Mann Douglas Emhoff gedenken mit einer Schweigeminute vor dem Weißen Haus der Opfer der Pandemie.
US-Präsident Joe Biden (l-r), Jill Biden, Vizepräsidentin Kamala Harris und ihr Mann Douglas Emhoff gedenken mit einer Schweigeminute vor dem Weißen Haus der Opfer der Pandemie.

Die Pandemie hat unvorstellbares Leid in die USA gebracht. Präsident Biden markiert den jüngsten traurigen Meilenstein mit einer würdevollen Gedenkveranstaltung - und macht den Amerikanern Hoffnung.

Washington | Die Flagge über dem Weißen Haus weht in der kalten Winterluft auf halbmast, auf der Südseite des Gebäudes erinnern Hunderte Kerzen an die unzähligen Corona-Toten in den USA. Präsident Joe Biden, First Lady Jill Biden, Vizepräsidentin Kamala Harris und ihr Mann Douglas Emhoff verbeugen sich vor den Opfern. Mit gesenkten Häuptern begehen sie auf der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert