Wohnraumoffensive : DGB: Bilanz des Wohnungsbaus Schlag ins Gesicht der Mieter

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 14:58 Uhr

shz+ Logo
Baustelle eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Wilhelmsburg in Hamburg.
Baustelle eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Wilhelmsburg in Hamburg.

Die Bundesregierung sieht den Wohnungsbau auf einem guten Weg, doch bei den Gewerkschaften fällt die Bilanz der 2018 vereinbarten Wohnraumoffensive auf scharfe Kritik.

Osnabrück | DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell sagte unserer Redaktion: „Bauminister Horst Seehofer rühmt sich mit etwas mehr als 100.000 neu gebauten Sozialwohnungen in dieser Legislaturperiode. Im gleichen Zeitraum fallen jedoch mehr als doppelt so viele Sozialwohnungen aus der Preisbindung.“ Körzell betonte, diese Entwicklung als Erfolg zu feiern, s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen