Deutsche Piloten überwachen Luftraum über dem Baltikum

shz.de von
29. August 2014, 15:26 Uhr

Deutschland unterstützt von September bis Jahresende die Nato-Luftraumüberwachung über den baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. Dafür wurden vier Eurofighter und ein Kontingent von rund 160 Soldaten des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 (Neuburg/Donau) nach Estland verlegt. Zwei weitere Kampfjets werden in Bereitschaft in Deutschland vorgehalten. Da die baltischen Staaten keine eigenen Kampfflugzeuge haben, sichert die Nato seit 2004 ihren Luftraum.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert