zur Navigation springen

Lieblingsplatz der New Yorker : Der Fahrrad- und Fußgängerweg an der Westside

vom

Mit einem Pick-up hat ein 29-Jähriger mindestens acht Menschen auf einem Fuß- und Radweg in New York umgefahren und getötet. Dieser Weg liegt direkt an der Westseite Manhattans am Hudson River und gehört zu den Orten, an denen New Yorker und Touristen mit am liebsten ihre Freizeit verbringen.

shz.de von
erstellt am 31.Okt.2017 | 23:44 Uhr

Der Hudson River Park zieht sich von der Südspitze Manhattans bis zur 59th Street, unter anderem mit Sportplätzen und Parks. Auf dem Fußgänger- und Fahrradweg parallel zum West Side Highway, der an vielen Stellen mit einem Grünstreifen von der Straße getrennt ist, sind zu jeder Tag- und Nachtzeit Menschen zu finden, die joggen, spazieren gehen oder mit dem Fahrrad fahren. Der Fahrer des Pick-up-Trucks fuhr rund 20 Straßenblocks zwischen West Houston und Chambers Street auf dem Weg, auf dem Autos und andere motorisierte Fahrzeuge nicht zugelassen sind.

«Der Park ist jetzt ein Tatort an dieser Stelle und ich bitte alle, wegzubleiben, und die Polizei ihre Arbeit machen zu lassen», sagte die Chefin der Parkverwaltung, Madelyn Wils, am Dienstag laut Mitteilung. «Unser Gedenken gehört den Opfern und ihren Familien.» Der Park werde nach Abschluss der Polizeiuntersuchung wieder öffnen.

Mitteilung des Hudson River Park

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert