Neue GroKo : Der Fahrplan der Koalitionsverhandlungen

Kanzlerin Merkel verlässt nach Beginn der Koalitionsverhandlungen von Union und SPD das Konrad-Adenauer-Haus in Berlin. Neben ihr: Kanzleramtsminister Altmaier.
Foto:
Kanzlerin Merkel verlässt nach Beginn der Koalitionsverhandlungen von Union und SPD das Konrad-Adenauer-Haus in Berlin. Neben ihr: Kanzleramtsminister Altmaier.

Union und SPD wollen ihre Koalitionsverhandlungen in insgesamt zehn Tagen abschließen - mit einem reservierten Zeitpuffer von zwei weiteren Tagen. Nach dem Auftakt am Freitag legten bereits Arbeitsgruppen los. So soll es im vereinbarten Fahrplan weitergehen:

shz.de von
26. Januar 2018, 15:47 Uhr

SONNTAG, 28. Januar, CDU-Zentrale: 17.00 Uhr Treffen der Parteichefs,20.00 Uhr 15er-Steuerungsrunde

DIENSTAG, 30. Januar, SPD-Zentrale: 20.00 Uhr 15er-Runde befasst sich mit Berichten aus Arbeitsgruppen (AG) DONNERSTAG, 1. Februar, Bayerische Landesvertretung: 20.00 Uhr 15er-Runde befasst sich mit AG-Berichten

FREITAG, 2. Februar, SPD-Zentrale: 14.00 Uhr parteiinterne Sitzungen, 16.00 Uhr große «Hauptverhandlungsrunde» befasst sich mit AG-Berichten, anschließend 15er-Runde mit AG-Berichten

SAMSTAG, 3. Februar, CDU-Zentrale: 10.00 Uhr 15er-Runde mit AGs

SONNTAG, 4. Februar, SPD-Zentrale: 10.00 Uhr 15er-Runde mit AGs

MONTAG, 5. Februar und DIENSTAG, 6. Februar: Vereinbarte Puffertage

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert